· 

Querfeldein

Wunderbares Wetter,15 Grad,ich ließ mich Richtung Weißbach fahrn und stieg dann Zwickauer Straße aus,

natürlich mit Hund,man brauch ja jemand zum unterhalten.

Nun Hochsommer und ich dankte Greta das sie mit ihren Schulschwänzern für dieses Klima,ach nein,bei dieser Gradzahl kann man von Wetter sprechen,gesorgt hat.

Nicht das ihr jetzt denkt das ist was Neues,solche Kinder wie die kleine Greta gab es schon früher,nehmen wir zu Grimm`s Zeiten,da gab es die Frau Holle und natürlich die Goldmarie und die Pechmarie, ja Greta wäre nicht für das Betten ausschütteln gewesen,jedenfalls in der heutigen Zeit nicht, sie muß ja dran denken wie die Straßen wieder frei geräumt werden. 

Nicht das dann Freitags der Schulschwänzerclub mit der Schneeschippe anrücken muß,die Elektroschneepflüge werden es wohl nicht schaffen.

Ja und da hatten wir noch einige Kinder die sich sehr arrangiert haben,da waren noch Hensel und Gretel , die gegen die alte Hexe  kämpfen mußten.Heute bräuchten wir da paar Geschwisterpaare mehr,wir würden die auch nicht im Wald aussetzen.In Berlin hängen da soviel rum. Nun lassen wir das mit den Alten Weibern.

Nun es ging bergab,der Wanderweg,ich kam zu einer Stelle,da war auf einmal eine Brücke über mein Pfad,nun überlegte ich wenn ich das letzte Mal hier war,3 Jahre??? da stand das noch nicht,dachte man bauen die schnell,Autos fahren da oben auch schon drüber,also läuft bei uns im Erzgebirge doch das mit den Bauen etwas besser,na es ist ja auch kein Flughafen oder Bahnhof.

Natürlich war die Brücke schon vollgeschmiert,mehr hat die Pommesgeneration  auch nicht drauf.

Kein Fussbreit den Faschisten und so,wenn die wüßten was manche da für Schuhgröße haben. 

Nicht gekümmert,war da so eine Informationstafel,die habe ich mal fotografiert,das manch einer der hier liest sich auch etwas bilden kann.

Dann dort noch etwas unterhalten mit einem E-Bike Fahrer der nach 30 Jahren mal wieder seine Heimat erkundete.

Er stammte einst aus Schneeberg, ja und mit so einen Radl ist die Kleinstadt schnell umrundet.

Ich lief weiter und da kam eine schwerwiegende Entscheidung,ich hatte die Salzstrasse vor mir und sah diesen elenden steilen Anstieg,der Punkt auf den Foto ist der E-Fahrer,der klein wenig schneller war wie ich.

Ich sah aber auch den Abzweig und wußte das dies der "krumme Weg " ist,schon das hätte mich stutzig werden lassen müssen, kennt man ja den Ausdruck ein krummer Hund,der wollte übrigens gerade aus laufen.Nun hatte ich auch noch so im Hinterkopf das es einen "langen Weg" gibt,auch diesen Ausdruck kenne ich aus meinen Leben,langer Weg nach Rom und so,

ja aber ich eiskalt und bog ab.Nun haben ja manche Handys wo sie Alles mögliche eingeben können,Wanderkarten,Routen,km,Kreislauf,aber bei meinem da steht zwar CAT drauf,doch wenn ich da Buchstaben und google eindrücke,da kommen keine Bilder auf den Display,da meldet sich eventuell ne Kapitänin irgendwo vor Malta und fragt mich ob ich mein Pass schon vernichtet habe,nein da lauf ich lieber bergauf weiter.

Ja und was für eine Steigung,ich denke so fühlen sich die Radfahrer bei der Tour de France wenn se in den Alpen fahren,

nur bei denen geht es dann auch entsprechend bergab und sie können sich rollen lassen,na gut,wenn ich gestolpert wäre,hätte das eventuell auch 100 m klappen können.Es war schlimm,die Wasserflasche war am Mann und auch der ein oder andere Vitaminriegel,Hanuta heißen die glaube ich. Die folgenden Bilder sind verschiedene Steigungen.

 


Nun der Hirschenstein wurde auch gleich nochmal bestiegen und ich wunderte mich doch das kein Schnee lag,so in dieser Höhe,Scheiß Erderwärmung aber auch.Soll ja der höchste Punkt in Landkreis Zwickau sein.Na die Zwickauer,nur mit ihren Trabant sind se hoch rausgekommen,aber der mußte auch nicht hier her.

Dort noch bisl Heimatkunde reingezogen,ich stelle es mal mit rein,hätte ich nicht besser schreiben können.

So nun der Abstieg,das ging vielleicht auf die Knie,werde mir überlegen ob ich mir einen Roller zu lege,natürlich einen mit E,keinen Diesel. Muß ich aber erst probieren zu hause auf den Brett von der Wiiiie oder wie das Ding heißt,ob ich die Balance halten kann.

So und was ging mir wieder Alles durch den Kopf,wird Zeit das Fußball wieder los geht,wie lang ist noch Zeit bis zum Traktorentreffen,das hängt unmittelbar mit Fussi zusammen,glaubt mir das. 

Schon war ich unten,die letzte Steigung mußte genommen werden,Tyler wartete und es sah so aus als meinte er,mach mir die Leine ran,ich zieh Dich die paar Meter nauf,aber ich hab ne durchschaut,dann wäre er oben angekommen und ich hätte ne den letzten Kilometer tragen müssen.

Oben angekommen habe ich mir überlegt warum das Teil wohl Fürstenweg heißt,also geschwitzt habe ich mehr wie einst auf der Salzstraße,fürstlich gegessen habe ich auch nicht,verstehe wer will.

Noch für die Greta ein Beweisfoto gemacht das die wieder Bäume umgehauen haben,könnte natürlich auch Feuerholz sein,das würde mich froh machen.Auf keinen Fall wird hier Platz für Windräder gemacht,das ist wichtig,trotz Anstrengung wieder ne feine Entspannungsrunde und kein N...... auf den Fahrrad. Ich liebe meine Heimat.